Ausstellungen

Ab 17. November

Naturmotive – Tiere, Wasser- und Heidelandschaften in Kehdingen, Cuxhaven und Belgien – finden sich auf den Bildern der passionierten Fotografin Cornelia Ries.

14. April - 03. November 2019

Fische zählen zur ältesten und artenreichsten Wirbeltiergruppe der Welt. Über 31.000 Arten bewohnen nahezu alle Meere, Flüsse, Seen und Bäche der Erde. Für den Menschen und seine Vorfahren ist Fisch seit rund 2 Millionen Jahren ein Grundnahrungsmittel – zum Teil ist er sogar Hauptbestandteil der Ernährung – obwohl viele Fischbestände durch Überfischung und Wasserverschmutzung derzeit stark gefährdet sind.

Bernstein ist ein faszinierendes Material, das bereits seit Jahrtausenden eine hohe Wertschätzung durch die nordeuropäische Bevölkerung erfahren hat. Die Dauerschau "Bernstein - Gold der Küste" zeigt wertvolle Schmuckstücke, kunstvolle Schnitzereien und seltene Inklusen.

Erfahren Sie alles über die Entstehung, Herkunft und Bearbeitung des Bernsteins. Begeben Sie sich auf eine Zeitreise in die Vergangenheit und betrachten Sie im Bernstein eingeschlossene Insekten (Inklusen), die zur Zeit der Dinosaurier lebten.

Lernen Sie in der Ausstellung „Lebensader Elbstrom – Brücke zwischen den Welten“ die Einzigartigkeit der Elbmündung mit ihrer faszinierenden Tier- und Pflanzenwelt und die Besonderheiten der durch Ebbe und Flut geprägten Flusslandschaft kennen, indem Sie durch die begehbare Flussmündung bis zur Insel Helgoland schreiten. 

An der Elbe trifft der enorme Nutzungsdruck einer bedeutenden Wasserstraße auf eine der letzten großen naturnahen Flussmündungen Europas. Meeressäuger, Wanderfische und Zugvögel müssen in und an einer der meist befahrenen Schifffahrtsstraßen ihren Lebensraum behaupten. Hier prallen nicht nur Sturmfluten auf Deiche und Sperrwerke, sondern auch landwirtschaftliche auf ökologische Interessen.