Die Reise "auf den Spuren der Pferde" beginnt bei den ersten Urpferden, die vor über 50 Millionen Jahren die Urwälder durchstreiften, führt durch das Altertum mit der Domestizierung des Pferdes vor rund 5.500 Jahren bis in die Neuzeit. Neben den ›harten Fakten‹ – Biologie, Anatomie und Sozialverhalten – darf auch ein Exkurs in die Mythen und Sagen sowie zu den Kinderträumen rund ums Pferd nicht fehlen. Der ›Ritt‹ endet schließlich im modernen Turnier- und Freizeitsport, bei der heutigen Pferdezucht und bei dem Pferd als Wirtschaftsfaktor.

Im Natureum Niederelbe donnern die Hufe. Am Sonntag, 17. Mai, dreht sich in Balje alles rund ums Pferd. Der Tag des Pferdes lässt Sie tief in die Welt der edlen Vierbeiner aber auch in die Geschichte der Arbeitspferde eintauchen. Besuchen Sie uns am Tag des Pferdes und lassen Sie sich von eleganten Reitpferden, kräftigen Kaltblütern und temperamentvollen Ponys verzaubern.

Wenn Sie als Aussteller oder im Showprogramm dabei sein möchten, wenden Sie sich bitte an Katharina Jothe, Telefon 0 47 53 / 84 21 18, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Schönheit der Lage, die Weite der Landschaft und die Faszination der umgebenden Natur bieten den idealen Rahmen für eine ganz besondere Kunst- und Gartenmesse: Die Ausstellung „GartenMagie“, am Samstag, 20. und Sonntag, 21. Juni in der Zeit von 10 - 18 Uhr zeigt Schönes und Dekoratives für Haus und Garten.

Wenn Sie als Aussteller dabei sein möchten, wenden Sie sich bitte an Heike Wagner, Telefon 0 47 53 / 84 21 12, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hier kommen Hundefreunde auf ihre Kosten. Am 9. August steht der "beste Freund des Menschen" im Natureum im Mittelpunkt.

Wenn Sie als Aussteller dabei sein möchten, wenden Sie sich bitte an Heike Wagner, Telefon 0 47 53 / 84 21 12, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ein „Muss“ für alle Angel- und Naturfreunde ist der 12. Tag des Fisches. Auf dem Angelevent des Jahres laden Experten an Infoständen zum Erfahrungsaustausch ein. Die „Profis“ teilen gerne ihr Know-how und informieren über die besten Methoden und Techniken des Angelns.

Tausende Zugvögel nutzen das Wattenmeer, Kehdingen und die Unterelberegion als Rastplatz und als Winterquartier. Ihnen zu Ehren finden alljährlich die Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer statt. Das Natureum beteiligt sich daran mit einem vielseitigen Programm rund um die Langstreckenflieger. Der 10. und 11. Oktober steht ganz im Zeichen der Wildgänse. Riesige Schwärme der charakteristisch gezeichneten Nonnengänse, rund 20 % des Weltbestandes, überwintern direkt vor den Toren des Natureums.

Im Natureum wird es gruselig. An Halloween übernehmen Hexen, Geister und Vampire das Kommando und laden zu einem vielseitigen Gruselprogramm ein.