Im Natureum Niederelbe macht Lernen richtig Spaß, denn der Unterrichtsstoff wird lebendig und ist zum Greifen nah. Tauchen Sie mit Ihrer Klasse in die Welt des Elbästuars ein. Die Schülerinnen und Schüler lernen die Lebensräume an einer der bedeutendsten Flussmündungen Europas kennen und verstehen, um sie nachhaltig schützen zu können. Erkunden Sie die Landschaftstypen Marsch, Moor und Geest sowie die Tier- und Pflanzenwelt an der Küste. Erleben Sie das faszinierende Spiel der Gezeiten, erfahren aber gleichzeitig, welche Auswirkungen die Kräfte der Natur haben können. In unserem Labor können die Schüler die Geheimnisse der Natur ganz genau und im wahrsten Sinne des Wortes unter die Lupe nehmen.

Als anerkannter außerschulischer Lernort im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) bietet das Natureum Niederelbe ein vielfältiges pädagogisches Angebot für alle Altersklassen und bei jedem Wetter.

Pädagogisches Angebot

Außerdem verstehen wir uns als Ansprechpartner für Pädagogen zu folgenden Themen:

  • Gemeinsame Planung und Durchführung von themenbezogenen Schulprojekten/ Projekttagen im Natureum Niederelbe
  • Initiierung und Gestaltung von Schulpartnerschaften und Kooperationen mit dem Natureum Niederelbe
  • Durchführung von Nachmittagsangeboten für Ganztagsschulen
  • Gestaltung von Informations- und Fortbildungsveranstaltungen für Schulen, Studienseminare und andere Bildungseinrichtungen.
  • Hilfe bei der Implementierung der Inhalte unserer Lernmodule in die schulinternen Stoffpläne bzw. Kompetenzraster
  • Beratung bei der Integration von BNE in das methodische und didaktische Handeln von Schulen

Klassenfelder

Verlegen Sie Ihren Unterricht doch mal ins Natureum. Bewirtschaften Sie mit Ihrer Schulklasse selbst eine kleine Ackerfläche und erleben Sie das Prinzip der Fruchtfolge. Im ersten Jahr bauen Sie Kartoffeln an, im zweiten Wintergetreide, im dritten Sommergetreide und im vierten Hackfrüchte wie z. B. Ackerbohnen. Für die Kinder ist es ein ganz besonderes Erlebnis, den Weg vom leeren Feld bis zur Ernte hochwertiger Lebensmittel in allen Einzelschritten zu erleben. Im Laufe eines Jahres planen wir drei Termine mit den Schülern.

Museumsmobil

Wenn die Schule nicht ins Museum kommt, kommt das Museum eben in die Schule. Mit unserem Museumsmobil können wir ab dem Schuljahr 2018/2019 Einrichtungen in den Landkreisen Stade und Cuxhaven ansteuern und einige Programme direkt vor Ort anbieten.

Weitere Informationen

Buchungen:
Telefon: 04753/8421-12
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!