GartenMagie2018 600x400 Auf dem weitläufigen Natureumsgelände präsentieren sich zahlreiche Aussteller, Künstler und Kreative sowie Gärtner und Baumschulen aus ganz Norddeutschland.

Die bunte Angebotspalette umfasst Stauden und Gräser, Rosen, Sumpfpflanzen und Blumenzwiebeln sowie exotische und heimische Gehölze - und natürlich auch Dekoration: Kunst aus Meeresfundstücken, Keramik, Metallobjekte, Gartenmöbel, Strandkörbe und Holzbildhauerei. Außerdem gibt es Naturseifen, ausgefallene Grillschalen, Honigspezialitäten, Blumenkränze und -gestecke sowie Insektenhotels und eine reiche Auswahl an Fachliteratur über Pflanzen und Gärten. Sehr anschaulich werden Motorgeräte für die Garten- und Rasenpflege präsentiert und von Fachleuten erklärt und Teichbauer geben Auskunft über ihre Produkte.

Im Freiluft-Café und im Bistro des Natureums werden Kaffee und Kuchen angeboten und deftige Leckereien finden sich an mehreren Ständen auf dem Gelände.

Alle Besucher der Messe haben selbstverständlich auch die Möglichkeit, die zahlreichen Sehenswürdigkeiten des Küstenparks und des Museums zu besichtigen. Die weitläufige Anlage des Natureums besteht aus dem neuen Eingangsgebäude „Küstenwelle“, in dem das 13 m lange Skelett des Pottwalbullen beeindruckt, der 1997 vor Cuxhaven strandete, dem Haupthaus „Lebensader Elbstrom“ mit zahlreichen Exponaten und interaktiven Stationen sowie mehreren Pavillons und Aktionspunkten auf dem Außengelände.

Der 100.000 qm große Elbeküstenpark ist durch seine ausgedehnten Flächen und reizvollen Experimentierstationen, seine Spielgelände und Tiergehege der optimale Ort für diese außergewöhnliche Kunst- und Gartenmesse.

Zurück zu den News