Ab 22. September 2021

Die Ausstellung zeigt die Siegerbilder eines Fotowettbewerbs für Fotografen aus der Region. Ein Haflinger zieht einen Wagen im Watt vor Cuxhaven, zwei Warmblüter galoppieren synchron über eine Wiese und Dartmoor Pony „Minty“ hat für die Bemühungen seiner Trainerin nur ein ausgiebiges Gähnen übrig – die jeweiligen Siegerbilder des Fotowettbewerbs in den drei Kategorien „Pferd und Mensch“, „Natürlich Pferd“ und „Pferdig spaßig“ könnten unterschiedlicher nicht sein. Die Ausstellung „Pferdeland“ in der Galerie im Turm des Natureums spiegelt die gesamte Vielfalt der Pferdeszene in der Region und weit darüber hinaus wieder. Vom Shetlandpony bis zum Shire Horse hatten die Fotografen alles, was vier Hufe besitzt vor der Kamera. Freilebende Zebras und Esel sind ebenso vertreten, wie halbwilde Pferdeherden auf Island und die bekannten Dülmener Wildpferde im Merfelder Bruch.

 

Zurück zu den Ausstellungen